Bei dem erstmaligen Besuch in der Sozialtherapeutischen Anstalt Bochum ergeben sich oft viele Fragen. Daher findet vor diesem ein Gespräch mit den Besuchern und einem für den Inhaftierten zuständigen Bediensteten statt. In diesem Gespräch wird Ihnen das Merkblatt mit allen wesentlichen Informationen für die Besuchsdurchführung übergeben.


Schrittweisen Wierderherstellung der derzeit eingeschränkten Besuche

Ab dem 15.09.2020 sind Gefangenenbesuch in der SothA Bochum wieder möglich, unter folgenden Corona bedingten Voraussetzungen:

Der Besuch wird vorläufig auf 1 Personen je Besuch beschränkt, eine Beschränkung auf Angehörige erfolgt nicht. Ein Kind kann ausnahmsweise als weitere Besuchsperson zugelassen werden, dazu ist eine vorherige Abklärung durch den Inhaftierten erforderlich.

Die Besuchszeiten sind wie folgt festgelegt:

Dienstag und Donnerstag    17:00h – 18:00h

Sonntag                                      08:30h - 9:30h   &   10:00h - 11:00h

Besuche von ehrenamtlichen Betreuern können nach vorheriger Ankündigung in einem Besuchsraum stattfinden.

Die Besucher tragen während des Aufenthalts in der Anstalt mindestens eine Mund-Nasen-Bedeckung, die von den Besuchern mitzubringen ist.

Video
00:00 / 00:00
Video: Kontakt zu Gefangenen